So bleibst du per Web Push auf dem Laufenden!

Abonniere jetzt unsere Browser-Benachrichtigungen mit aktuellen Wander-, Outdoor- und Reise-Themen. Per Web Push informieren wir dich am PC oder Smartphone über neue Blogbeiträge, Produkte und Dienstleistungen auf unseren Onlineauftritten – völlig anonym und in Echtzeit!

HappyHiker Benachrichtigung am Windows-PC über den Chrome-Browser
HappyHiker Blog-Benachrichtigung über den Chrome-Browser am Windows-PC

Newsletter sind out. Benachrichtigungen per Web Push sind sicherer und erreichen dich genau auf dem Gerät, wo du sie empfangen willst. In Echtzeit schicken wir dir Updates zu unserem Blog direkt aufs Smartphone oder deinen PC. Nicht einmal deine E-Mail-Adresse musst du dazu preisgeben, denn unser Server nutzt für den Versand der Benachrichtigungen ein anonymisiertes Push-Token beziehungsweise eine Geräte-ID. Weitere Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Empfangen kannst Du unsere Benachrichtigungen mit modernen Webbrowsern wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge sowie Opera und Safari am Android-Smartphone, PC oder Mac. Unter Android muss dazu noch nicht einmal der Browser geöffnet sein. Einziger Wermutstropfen: Geräte mit iOS-Betriebssystem (iPhone und iPad) sind bislang leider noch nicht in der Lage, Web-Push-Nachrichten zu empfangen.

So geht’s

Prüfe zunächst in den Einstellungen deines Browsers, ob du Benachrichtigungen von Websites nicht versehentlich deaktiviert hast. Dann klickst (oder tippst) Du auf der HappyHiker-Website links unten auf das kleine Glocken-Symbol. Nun poppt ein kleiner Dialog auf. Aktiviere die Option „Ja, ich möchte per Web Push auf dem Laufenden bleiben!“ und bestätige den Empfang der Blog-Benachrichtigungen im Folgedialog mit „Abonnieren“.

Web-Push-Benachrichtigungen abonnieren
So geht’s: Web-Push-Benachrichtigungen abonnieren

Jetzt musst du nur noch eine Sicherheitsabfrage deines Webbrowsers bestätigen, um den Empfang unserer Push-Benachrichtigungen endgültig freizuschalten. Meist erscheint dazu eine entsprechende Meldung im Bereich der Adresszeile. Klingt kompliziert? Ist es aber gar nicht und die mehrfachen Sicherheitsabfragen schützen dich letztlich auch davor, unerwünschte Push-Benachrichtigungen erdulden zu müssen.

Apropos erdulden: Wir werden dich nicht täglich mit Benachrichtigungen bombadieren, sondern diese Option eher gelegentlich nutzen. Solltest Du später doch einmal unsere Push-Benachrichtigungen nicht mehr empfangen wollen, dann kannst Du diese einfach in den Einstellungen deines Browsers deaktivieren. Alternativ klickst Du auf unserer Website erneut links unten auf das kleine Glocken-Symbol und schaltest den Empfang der Blog-Benachrichtigungen wieder aus.

Alternativen

Wenn dir Web Push nicht zusagen sollte oder du ein iPhone oder iPad verwendest, auf dem der Empfang unserer Blog-Benachrichtigungen bislang noch nicht möglich ist, dann kannst du auch unseren RSS-Feed verwenden. Oder Du folgst uns einfach auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Do not steal my content!