Fränkischer Gebirgsweg – Von Aufseß bis Hersbruck

Fränkischer Gebirgsweg: Blick vom Schweinsberg ins Ahorntal

Der letzte Abschnitt auf dem Fernwanderweg Fränkischer Gebirgsweg führt uns auf mittelalterliche Burgen, durch dunkle Höhlen und faszinierende Felsformationen wie den Eibgrat. Gut 110 Kilometer sind es von Aufseß in der Fränkischen Schweiz bis Hersbruck im Nürnberger Land.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von Aufseß bis Hersbruck

Fränkischer Gebirgsweg – Von Bayreuth bis Aufseß

Fränkischer Gebirgsweg: Zwischen Bayreuth und Creußen

Der Fernwanderweg Fränkischer Gebirgsweg führt uns von Bayreuth aus zunächst nach Creußen. Wir wandern durch die typischen Kastentäler der Fränkischen Schweiz, über das Bergplateau der Neubürg und gelangen schließlich in die Weltrekord-Gemeinde Aufseß.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von Bayreuth bis Aufseß

Fränkischer Gebirgsweg – Von der Luisenburg bis Bayreuth

Fränkischer Gebirgsweg: Die Weißmainquelle am Osthang des Ochsenkopfes

Ab der Luisenburg bei Bad Alexandersbad geht es auf dem Fernwanderweg Fränkischer Gebirgsweg hoch hinaus. Bis Bayreuth stehen die drei höchsten Berge des Fichtelgebirges auf dem Programm: Nußhardt, Ochsenkopf und Schneeberg.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von der Luisenburg bis Bayreuth

Fränkischer Gebirgsweg – Von Waldsassen zur Luisenburg

Fränkischer Gebirgsweg: Sühnesteine an der Dreifaltigkeitskapelle im Steinwald

Von Waldsassen führt uns der Fernwanderweg Fränkischer Gebirgsweg durch das Land der 1000 Teiche und den Naturpark Steinwald zurück nach Franken und schließlich über die Kösseine und das Felsenlabyrinth Luisenburg nach Bad Alexandersbad.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von Waldsassen zur Luisenburg

Fränkischer Gebirgsweg – Von Münchberg bis Waldsassen

Fränkischer Gebirgsweg: Aufstieg vom Gsteinigt zum Kohlberg

Wir verlassen den Frankenwald und gelangen auf dem Fernwanderweg Fränkischer Gebirgsweg ins Fichtelgebirge. Unsere Herbstwanderung führt erst auf den Großen Waldstein, dann durch das Tal der Eger und schließlich in die Oberpfalz.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von Münchberg bis Waldsassen

Fränkischer Gebirgsweg – Von Blankenstein bis Münchberg

Fränkischer Gebirgsweg: Zwischen Rothleiten und Rodesgrün

Fränkischer Gebirgsweg im „Goldenen Oktober“: Auf dem ersten Abschnitt unserer mehr als 450 Kilometer und drei Wochen langen Herbsttour wandern wir von Blankenstein an der Saale durch den Frankenwald in die Textilstadt Münchberg.

Weiterlesen …Fränkischer Gebirgsweg – Von Blankenstein bis Münchberg

Packliste – Weitwandern ohne Zelt im Herbst

Packliste: Unsere Ausrüstung zum Weitwandern ohne Zelt im Herbst.

Weitwandern ohne Zelt ist im dicht besiedelten Europa eine ultraleichte Alternative. Auf das allseits angepriesene „Wandern ohne Gepäck“ kannst du allerdings getrost verzichten, wie unsere Packliste für den 450 km langen Fränkischen Gebirgsweg beweist.

Weiterlesen …Packliste – Weitwandern ohne Zelt im Herbst

Altmühltal-Panoramaweg von Gunzenhausen bis Treuchtlingen

Altmühltal-Panoramaweg: Schnecke auf dem Weitwanderweg

Der Altmühltal-Panoramaweg führt auf dem nördlichsten Abschnitt des Wanderwegs über den Hahnenkamm. Auf diesem Jura-Kalkstein-Höhenzug der Fränkischen Alb faszinierten uns vor allem die zahlreichen Schmetterlingsarten und die „Steinernen Rinnen“.

Weiterlesen …Altmühltal-Panoramaweg von Gunzenhausen bis Treuchtlingen

Albsteig Schwarzwald – Von Albbruck zum Feldberg-Pass

Albsteig Schwarzwald: Aufstieg zum 1415 Meter hohen Herzogenhorn

Der 83,3 Kilometer lange Albsteig Schwarzwald wurde erst im Juli 2017 eröffnet und schon wenig später für die Publikumswahl „Deutschlands Schönste Wanderwege 2018“ nominiert. Wir waren drei Tage auf der westlichen Albsteig-Route unterwegs. Fazit: „Pfadig guad“ und ganz schön sportlich!

Weiterlesen …Albsteig Schwarzwald – Von Albbruck zum Feldberg-Pass

Winter-Trekking: Auf dem Kungsleden nach Nikkaluokta

Der höchste Punkt der Tour am Tjäktja-Pass / © Jarno Hein

Der Kungsleden, Schwedens bekanntester Wanderweg, ist im Sommer manchmal doch ein wenig überlaufen. Antonia, Christian und Jarno sind deshalb im Winter durch Lappland gewandert. Bei ihrem eiskalten Winter-Trekking konnten sie die Einsamkeit und fantastisch fackelnde Nordlichter genießen.

Weiterlesen …Winter-Trekking: Auf dem Kungsleden nach Nikkaluokta

Do not steal my content!