Ultralight-Trekking-Shops für leichte Wander-Ausrüstung

Ultralight-Trekking-Shops für leichte Wander-Ausrüstung

Wirklich leichte Wander-Ausrüstung findet ihr nur selten im Outdoor-Laden um die Ecke. Meist haben eher kleinere Ultralight-Trekking-Shops die passende Ausrüstung und zielführende Produktinformationen für euch parat. Welche das sind, zeigt dir meine Shop-List!

Darf’s ein bischen mehr sein? Nein! Was in gängigen Outdoor-Shops wie Globetrotter, Sport Scheck & Co. so alles als „ultraleicht“ bezeichnet wird, lässt selbst Einsteiger müde lächeln. Das Angebot vor Ort ist in den vergangenen Jahren zwar schon etwas besser geworden, doch die Beratung und das Verständnis für die Anforderungen leichten Reisens und Wanderns lässt meist zu wünschen übrig. Selbst mehrere Kilogramm schwere Gruppenzelte verdienen sich hier noch den Namen „ultraleicht“, nur weil der Hersteller sie nun mal so vermarktet.

Viele Gewichtsangaben sind wertlos

Gewichtsangaben zu den einzelnen Produkten bieten inzwischen zwar fast alle Outdoor-Shops, allerdings werden diese Werte meist ungeprüft vom Hersteller übernommen. Das macht sie zum einen nicht verlässlich und all zu oft sogar völlig unbrauchbar. Bei Schuhen beispielsweise existiert zwar sehr häufig eine Gewichtsangabe, aber für den Kunden ist nicht erkennbar, auf welche Schuhgröße sich diese nun bezieht.

Schuhkauf: Ohne einheitliche Gewichtsreferenz sind sie nicht vergleichbar
Schuhkauf: Ohne einheitliche Gewichtsreferenz sind sie nicht vergleichbar

Selbst die Webseiten der Hersteller helfen euch hier nicht weiter. So wiegt beispielsweise bei Lowa das Paar Trekking-Schuhe immer das gleiche – ganz egal, ob es sich dabei um Größe 40 oder 48 handelt. Wenn diese Angaben wirklich zutreffen, dann bauen die womöglich in die kleineren Modelle extra Zusatzgewichte ein!? Scherz beiseite: selbst eine Gewichtsreferenz hilft nicht immer weiter. Bestes Beispiel: Globetrotter, denn hier variiert die Gewichtsreferenz von Schuh zu Schuh, was einen Vergleich ebenfalls unmöglich macht.

Dass es auch anders geht, zeigt beispielsweise die „Cottage Industrie“. Das sind kleinere Unternehmen, die sich meist als Direktvermarkter auf die Herstellung von Ultraleicht-Produkten spezialisiert haben und dabei auch nicht vor Kleinstserien oder Spezialanfertigungen zurückschrecken. Im Gegensatz zu den Schlafsäcken der „großen“ Hersteller sind beispielsweise die Quilts derartiger Cottages meist in unzähligen Breiten und Längen sowie mit unterschiedlichsten Füllungen erhältlich. Auf diese Weise kommen oft mehr als 100 Varianten eines Produkts zusammen und trotzdem ist es eine Selbstverständlichkeit, zu jeder Variante eine Gewichtsangabe zu liefern. Warum schafft das eigentlich keiner der großen Schuhhersteller?

Keine Herstellerangaben, selber nachwiegen

Auf der Suche nach wirklich leichten Tarp-Tents, kuscheligen Quilts oder ultraleichten Spirituskochern helfen allerdings nicht nur die Webseiten der Cottage Industrie weiter, sondern auch kleinere Ultralight-Trekking-Shops. Sie liefern meist recht verlässliche Gewichtsangaben zu den jeweiligen Produkten. Die Erfahrung zeigt, dass der Durchschnittswert aus zwei oder drei dieser Spezial-Shops deutlich näher an der Wahrheit liegt als die all zu oft geschönten Gewichtsangaben klassischer Outdoor-Hersteller.

Ultralight-Trekking-Shops: Exakte Gewichtsangaben zu allen Bestandteilen eines Zeltes.
Nachgewogen: Exakte Gewichtsangaben zu allen Bestandteilen eines Zeltes.

Zudem geben die Ultralight-Trekking-Shops auch oftmals an, was wirklich gewogen wurde. Zelt-Hersteller veröffentlichen beispielsweise oft nur das Gesamtgewicht. Doch was verbirgt sich darunter denn überhaupt? Umfasst die Gewichtsangabe neben Gestänge, Innen- und Außenzelt auch alle benötigten Abspannleinen und Heringe? Nur all zu oft ist dies nicht der Fall, und die Packsäcke werden schon mal gar nicht mitgerechnet. Sinnvoller sind da Angaben zu den einzelnen Bestandteilen eines Zeltes, wie sie einige Ultralight-Trekking-Shops liefern. Wer beispielsweise das Außenzelt auch mal als Tarp verwenden will, dem hilft das Gesamtgewicht bei der Abschätzung der potentiellen Gewichtsersparnis gar nichts.

Meine Tipps: Ultralight-Trekking-Shops

Um euch die Recherche nach wirklich leichter Outdoor-Ausrüstung zu erleichtern, verweise ich in der folgenden Liste auf deutsche und europäische Spezial-Shops für leichte bis ultraleichte Produkte zum Wandern und fürs Trekking. Viele dieser Shops haben auch sonst schwer erhältliche US-Produkte der Cottage Industrie im Angebot, deshalb verweise ich zur weiteren Recherche auch auf die Websites dieser Hersteller.

Bei vielen dieser Ultralight-Trekking-Shops habe ich selber schon das ein oder andere Teil meiner Ausrüstung gekauft. Andere wiederum nutze ich auf der Suche nach leichten Produkten eher zur Recherche.

Ultralight-Trekking-Shops: Greenline vertreibt auch leichte Rucksäcke der Hausmarke Hyberg
Ultraleichte Rucksäcke: Greenline vertreibt auch Produkte der Hausmarke Hyberg
  • GreenLine.de.com – Dieser Ultraleicht-Shop vertreibt unter der Eigenmarke Hyberg ultraleichte Tarps und Rücksäcke. Ansonsten findet ihr hier die großen drei (Zelt, Rucksack, Schlafsack), alles rund um die Outdoor-Küche, Trekking-Stöcke und Schlafmatten – darunter auch Produkte amerikanischer Cottages wie Mountain Laurel Designs, MyTrailCo oder ULA Equipment. Die einzelnen Produktbeschreibungen entsprechen leider oft den Texten der Hersteller und auch die Gewichtsangaben fallen vergleichsweise dürftig aus, so dass der Shop eher für Leute geeignet ist, die bereits recht genau wissen, was sie suchen.
  • sackundpack.de – Die Krefelder bezeichnen sich selbst als „DIE Experten für Leichtgewichtsausrüstungen“, ich würde sie aber eher als sehr gewichtsorientierte Outdoor-Ausrüster einordnen. Hier wird immerhin oft selbst nachgewogen. Zudem findet ihr hier eine sehr umfassende Auswahl an Daunenschlafsäcken von Western Mountaineering sowie Produkte der amerikanischen Cottages Tarptent, Zpacks, Hyperlite Mountain Gear und GossamerGear.
  • WalkOnTheWildSide – Der Bonner Shop fällt meines Erachtens noch deutlicher in die Sparte „gewichtsorientierter Outdoor-Ausrüster“. WalkOnTheWildSide führt neben normaler Outdoor-Ausrüstung auch leichtere Produkte von Herstellern wie Evernew, Keith Titanium oder Toaks. Sogar eine ultraleichte Titanschaufel zum Ausheben eines „Cat Holes“, hergestellt vom amerikanischen Cottage QiWiz, ist im Programm!
Ultralight-Trekking-Shops: Outdoor-Stoffe und Zubehör für Eigenbau-Projekte
Extremtextil: Outdoor-Stoffe und Zubehör für Eigenbau-Projekte
  • Extremtextil – Für alle, die sich getreu dem Motto „Make your own Gear“ (MYOG) ans Selbermachen wagen, ist dieser Shop die absolute Top-Adresse. Extremtextil bietet allerdings auch allerlei Material zur Reparatur eurer Ausrüstung, denn das Angebot umfasst neben Spezialstoffen, Bändern, Kordeln und Plattenware auch unzählige Kleinteile wie Schnallen, Blitzverschlüsse oder Kordelzubehör.
  • Racelite.de – Ab und an ist auch dieser Spezial-Shop für Trail Runner eine gute Anlaufstation fürs Ultraleicht-Trekking. Vor allem in Bereich Bekleidung entpuppen sich die Spezialisten aus Wallgau oft als ultraleichter Ideengeber.

Anbieter im europäischen Ausland

  • Ultralight Outdoor Gear – Dieser britische Ultraleicht-Shop hat ein ganz besonderes Feature: hier lassen sich alle Produkte einer Kategorie nach Gewicht sortieren. Das hilft vor allem dann, wenn man sich schnell mal einen Überblick verschaffen will. Zudem fallen hier keine Versandkosten an. Bis zum Eintreffen der Lieferung muss man allerdings meist sieben bis zehn Tage warten.
Ultralight-Trekking-Shops: Dieser Shop sortiert die Produkte nach Gewicht!
Leichter Kocher gesucht? Dieser Shop sortiert die Produkte nach Gewicht!
  • Outdoorline – Der kleine Ultralight-Trekking-Shop in der Slovakei existiert bereits seit 2012 und ist in Europa eine der ersten Anlaufstellen für die legendären Darn Tough Socken, auf die vor allem Appalachian Trail Thruhiker schwören und deren Langlebigkeit auch ich bestätigen kann. Darüber hinaus führt der Shop auch Produkte der Cottages Borah Gear, Rutalocura sowie White Box Alcohol Stoves und fast das komplette Angebot von Hyperlite Mountain Gear.
  • Arklight Design – Das französische Unternehmen hat sich auf ultraleichte Outdoor-Ausrüstung spezialisiert. Zuletzt konzentiert sich der Anbieter aber eher auf die Produkte renommierter Outdoor-Hersteller und so werden die Cottage-Angebote hier leider immer seltener.
  • Backpackinglight.dk – Diesen Shop betreibt inzwischen Kenneth Shaw vom Blog Ultralightandcomfortable.com. Ich würde ihn vor allem dann in Betracht ziehen, wenn ihr ein bestimmtes Cottage-Produkt sucht und es in den anderen europäischen Shops mal wieder nicht verfügbar ist.

Achtung: Die Preise für Produkte der Cottage Industrie liegen in den europäischen Shops meist deutlich über den Preisen in den USA. Beim Selbstimport fallen neben den Versandkosten allerdings auch noch Steuern und Zollgebühren an, die zusammen einen Aufschlag von rund 30 Prozent ausmachen. Letztlich lohnt sich eine direkte Bestellung in den USA oft nur noch bei mangelnder Verfügbarkeit in den deutschen Shops oder individuellen Wünschen und Maßanfertigungen.

Rückmeldung von Lowa via Twitter:  „Die Gewichtsangabe bezieht sich auf die Mustergrößen UK8 bei Männern und UK5 bei Frauen. Danke für den Tipp, diese Angabe werden wir künftig auf unserer Website ergänzen.“

Werbung & Transparenz: Dieser Beitrag wurde nicht als Werbebeitrag verfasst, sondern soll Ultraleicht-Interessierte bei der Recherche leichter Ausrüstung unterstützen. Der Beitrag enthält deshalb auch keinerlei Provisions-Links (Affiliate-Links) und HappyHiker erhält von keiner der genannten Firmen eine Provision für die Vermittlung von Kunden. Weitere Infos …

2 Gedanken zu “Ultralight-Trekking-Shops für leichte Wander-Ausrüstung

  1. Tolle Zusammenstellung, den dänischen Shop kannte ich noch nicht. Für jeden Einsteiger in Light/Ultralight eine schöne Auflistung zum schauen und stöbern. Danke Stefan…

Schreibe einen Kommentar

Do not steal my content!